Neben der sicheren Erfassung und Verwaltung von personenbezogenen Daten sind es vor allem die Dokumentations- und Auskunftspflichten, die Firmen vor große Herausforderungen stellen. Neben der formal korrekten Erfüllung dieser Pflichten ist die Erfassung mit einem erheblichen Aufwand verbunden. Dieser Aufwand beeinflusst das Tagesgeschäft und beraubt Ihnen einer Arbeitskraft.

Durch die externe Beauftragung verweisen Sie bei allen Auskunftspflichten einfach auf Ihren externen DSB. Dieser weiß aus Erfahrung, wonach genau gefragt wird und legt die entsprechenden Dokumente und Nachweise vor. Für Sie ist dies mit dem guten Gefühl verbunden, dass Sie allen gesetzlichen Verpflichtungen ohne Aufwand nachkommen. Konzentrieren Sie sich so weiter auf Ihr Tagesgeschäft und haben Sie die Sicherheit, dass sich erfahrene Fachkräfte um die Erledigung der relevanten Pflichten kümmern.

Unsere Beratung und Unterrichtung richtet sich nicht alleine an die Geschäftsführung. Jeder einzelne Mitarbeiter ist für sämtliche Vorgänge im Bereich Datenschutz zu sensibilisieren. Was vor einigen Jahren noch nicht oder wenig reglementiert wurde, hat durch die Neufassung der DSGVO einen klaren rechtlichen Rahmen erhalten. Diesen einzuhalten, ist Pflicht und Aufgabe jedes einzelnen Mitarbeiters. Hierzu ebnet Ihnen unser externer DSB den Weg.

Kategorie: FAQ
Schlagwort: Auskunftsersuchen