Haftung & Risiko minimieren

Haftung & Risiko in der DSGVO

Selbst bei einer professionellen Betreuung durch einen externen Datenschutzbeauftragten kann es in Einzelfällen passieren, dass die Kontrollbehörden einen Verstoß gegen die DSGVO erkennen. Auch wenn wir als erfahrener Dienstleister alle Vorgaben der DSGVO nach bestem Wissen und Gewissen umsetzen, sind Fehler nur menschlich. Dies gilt erst Recht bei einem komplexen, rechtlichen Thema wie dem Datenschutz, in das stetig neue Gerichtsurteile einfließen.

Durch unseren starken Versicherungsschutz drohen Ihrem Unternehmen keinerlei Bußgelder. Schließlich entscheiden Sie sich für die Zusammenarbeit mit einem externen Datenschutzbeauftragten, um derartige Abmahnungen und Bußgelder zu umgehen. Im Sinne all unserer Kunden haben wir eine Haftpflichtversicherung für Vermögensschäden abgeschlossen. Das Versicherungsprodukt ist speziell für Datenschutzbeauftragte ausgearbeitet worden und leistet, wenn eine vermeintliche „Falschberatung” oder sonstige Verstöße vorliegen. Bemängeln die Aufsichtsbehörden trotz unseres Wissens und unserer Erfahrung im Datenschutz einen Verstoß und verhängen ein Bußgeld, springt unsere Versicherung ein. Ihr Unternehmen muss somit in keiner Situation die finanziellen Folgen eines Bußgeldes fürchten.

Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema und zeigen Ihnen, wie Sie konkret von unserer speziellen Branchenversicherung profitieren. Ein starker Versicherungsschutz im Sinne unserer Kunden ist für uns als Datenschutz-Profi eine Selbstverständlichkeit.